Gasthaus- und Biergartenführer Fränkische Schweiz

Pfad: Startseite > Gasthaus- u. Biergartenführer (Übersichts-Seite / Kriterien) > Oberes Wiesenttal ...

Oberes Wiesenttal von Behringersmühle bis Hollfeld:

Auf dieser Seite meines kleinen Gasthaus- und Biergartenführers Fränkische Schweiz finden Sie Beschreibungen zu ausgewählten Gasthöfen, Restaurants und Biergärten im oberen Wiesenttal von Behringersmühle über Waischenfeld bis Hollfeld. Mit einem Abstecher nach Breitenlesau. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit ;-)

Historisches Gasthaus Schottersmühle (deutsche und fränkische Küche):

Gasthaus Schottersmühle: Beschreibung und Testbericht:

Gasthaus Schottersmühle an der Wiesent

Die Schottersmühle wurde im Jahre 1367 erstmals urkundlich erwähnt und ist somit eine der ältesten Mühlen Frankens. Ein Phänomen: Gasthäuser, die das Wort Mühle im Namen führen, haben meist höhere Preise als vergleichbare Gasthäuser ohne Mühle. Das Essen (deutsche und fränkische Küche, Forellen, Steaks) ist überwiegend schmackhaft und reichlich. Eine Kinderkarte ist vorhanden, und auch für Erwachsene gibt es kleinere (um 2 Euro ermäßigte) Portionen. Der schattige Biergarten neben der Wiesent ist an heißen Sommertagen ein wahres Paradies, daneben liegt ein kleiner Kinderspielplatz. Die Gaststube mit Kachelofen strahlt Gemütlichkeit aus. Der bedienende Wirt wirkt etwas griesgrämig, was echte Franken vermutlich weniger stört als die weißblau gerauteten Servietten und die Tischaufleger mit dem bayerischen Staatswappen.

Negativ aufgefallen: Der Beilagensalat schmeckte fade, weil nur mit einigen Tropfen Wasser gewürzt. Mein Radler war lauwarm, offensichtlich war versäumt worden, die Limo zu kühlen. Wo "Mühlen-übliche" (also etwas höhere) Preise verlangt werden, sollten auch solche Dinge ohne Fehl und Tadel sein.

Gasthaus Schottersmühle: Adreßdaten, Öffnungszeiten, Bewertung:

Anschrift: Gasthaus Schottersmühle, Schottersmühle 43, 91346 Wiesenttal
Telefon: 09196 / 272
Internet: www.schottersmuehle.de
Öffnungszeiten: Donnerstag bis Dienstag: von 11:00 bis 22:00 Uhr geöffnet (Mittwoch: Ruhetag)
im Februar geschlossen, sonst ganzjährig geöffnet
Hinweis: Das Gasthaus liegt am westlichen Wiesent-Ufer an der Straße zwischen Behringersmühle und Doos. Vom Wanderweg entlang des Ostufers ist die Schottersmühle über eine Brücke zu erreichen.
Lageplan: OSM-Karte (Kartenmitte, Lokal ist dort eingetragen)
 
4 Wiesent-Sterne: befriedigend 

Gasthaus Pizzeria Sta'häusla in Waischenfeld (Pizza & Pasta, Balkanküche):

Gasthaus Pizzeria Sta'häusla: Beschreibung und Testbericht:

Gasthaus Pizzeria Sta'häusla in Waischenfeld

Auf der umfangreichen Speisenkarte stehen italienische Spezialitäten (Pizza und Pasta) sowie Gerichte vom Balkan. Die Pizzen gibt's in drei Formaten (klein, mittel, groß), auch die Salate werden in verschiedenen Größen angeboten. Wer Ćevapčići la Kosova für 5 Euro 7 Euro bestellt, erhält 10 wohlschmeckende Balkan-Bratlinge auf einer Riesenportion Krautsalat mit Feta (billiger ißt nur, wer selber grillt). Was man nicht schafft, wird gerne für zuhause eingepackt. In der warmen Jahreszeit wird auf dem Gehsteig ein Biergarten aufgebaut. Auf den 6. Stern muß das "Sta'häusla", weil wenig romantisch direkt an der Straße gelegen, verzichten.

Gasthaus Pizzeria Sta'häusla: Adreßdaten, Öffnungszeiten, Bewertung:

Anschrift: Gasthaus Pizzeria Sta'häusla, Vorstadt 31b, 91344 Waischenfeld
Telefon: 09202 / 1540
Internet: keine Internet-Adresse bekannt
Bierpreis: ein Schrumpf-Seidla (0,4 Liter) Pils (Kulmbacher Reichelbräu) kostet 2,50 €: das entspricht für 0,5 Liter 3,13 € (gleicher Preis für Radler)
Öffnungszeiten: ganzjährig täglich von 17:00 bis 23:00 Uhr geöffnet (kein Ruhetag)
von Mai bis September oft auch von 11:00 bis 15:00 Uhr geöffnet
Hinweis: Die Speisen können auch telefonisch vorbestellt und kurz danach abgeholt werden.
Lageplan: OSM-Karte (Kartenmitte, siehe Pfeil-Markierung)
 
5 Wiesent-Sterne: gut 

Gasthaus Sonne in Waischenfeld (fränkische Küche, Brotzeiten):

Gasthaus Sonne: Beschreibung und Testbericht:

Gasthaus Sonne in Waischenfeld

Das traditionsreiche Gasthaus Sonne, ein Fachwerkhaus aus dem Jahre 1732, liegt mitten in der historischen Altstadt von Waischenfeld. Die Küche bietet fränkische Gerichte und hausgemachte Brotzeiten, alles wohlschmeckend, reichlich und zu günstigen Preisen. Im Aushang draußen hängen aus Platzgründen meist nur die Tageskarte und ein kleiner Teil der allgemeinen Karte. Diese ist insgesamt recht groß und umfaßt weitere Hauptspeisen, verschiedene Salate und Kindergerichte. Gerichte der Tageskarte sind auch in kleineren Portionen erhältlich (jeweils um 1,50 Euro ermäßigt).

Der Beilagensalat, sonst oft Stiefkind der fränkischen Küche, wird in der Sonne liebevoll zubereitet und mit einer würzigen Soße angerichtet: einfach köstlich (3 Euro). Wer ausreichend großen Hunger hat und ein Gericht ohne "automatischen" Salat gewählt hat, sollte sich den Beilagensalat unbedingt dazu bestellen. Drei Bratwürste mit Kraut und Brot kosten nur 4,90 Euro, 1/2 Hähnchen mit Pommes 6,20 Euro, eine Currywurst mit Pommes ebenfalls 6,20 Euro. Die Pommes, eine große Portion, werden immer frisch zubereitet, wie es sich gehört.

Die Bedienung ist aufmerksam und freundlich. Die hell eingerichtete Gaststube strahlt fränkische Gemütlichkeit aus. Sauberkeit: alles tip-top. An der Ostseite des Gasthofs liegt eine kleine weinumrankte Terrasse, zugleich Zufluchtsort für Asyl suchende Raucher. Wer jedoch hofft, hier einen Blick auf buntes Altstadttreiben, den Steinernen Beutel oder die nahe Wiesent zu erhaschen, wird enttäuscht. Der mangelnde Ausblick ist der einzige Grund, warum der Sonne mein sechster Stern leider verwehrt bleibt.

Gasthaus Sonne: Adreßdaten, Bierpreis, Öffnungszeiten, Bewertung:

Anschrift: Gasthaus Sonne, Hauptstraße 4, 91344 Waischenfeld
Telefon: 09202 / 818
Internet: www.sonne-waischenfeld.de
Bierpreis: ein Seidla (0,5 Liter) Kulmbacher Pils oder Landbier (Schroll-Bräu Nankendorf) kostet je 2,50 €, ein Seidla Radler 2,40 €
Öffnungszeiten: April bis Oktober: Donnerstag bis Dienstag: von 11:30 bis 21:00 Uhr geöffnet, durchgehend warme Küche
November bis März: Donnerstag bis Dienstag: von 11:30 bis 13:45 und von 17:30 bis 20:30 Uhr geöffnet
(Mittwoch: Ruhetag)
Hinweis: Ein kostenloser öffentlicher Parkplatz liegt knapp 150 Meter nördlich am Schulzentrum (ausgeschildert).
Lageplan: OSM-Karte (Kartenmitte, siehe Pfeil-Markierung)
 
5 Wiesent-Sterne: gut 

Gasthof Polsterbräu in Nankendorf (Brotzeiten, Hähnchen, Currywurst):

Gasthof Polsterbräu: Beschreibung und Testbericht:

Gasthof Polsterbräu in Nankendorf

Nankendörfer gibt es in Franken viele. Hier geht es um Nankendorf bei Waischenfeld. Dort steht der Gasthof Polsterbräu. Der ehemalige Brauereigasthof wurde renoviert und zu Jahresbeginn 2016 unter neuer Leitung wiedereröffnet (die vormaligen Wirtsleute sind jetzt im Ruhestand). Zu Trinken gibt's das "Bräumichlbier" nach Original Polsterbräu-Rezept, das im Lohnbrauverfahren hergestellt wird. Die Speisenkarte ist weniger ehrgeizig als früher und eher auf die Gelüste hungriger Wanderer abgestimmt: hausgemachte Brotzeiten, Currywurst und Hähnchen, dazu Brot, pommes oder selbstgemachter Kartoffelsalat. Eine riesige Currywurst mit Soße und Beilage kostet 5 Euro (und gut geschmeckt hat sie auch). Die Gaststube mit dunkler Holztäfelung ist urgemütlich, die Tische dort sind einladend gedeckt. Alles ist sehr sauber, auch die Toiletten.

Pech für die neuen Wirtsleute: Ein paar Außensitzplätze gibt es leider nur auf der Veranda neben dem Eingang. Diese liegt direkt an der Durchgangsstraße, so daß man den Straßenlärm hört. Vom lieblichen Wiesenttal ist wenig zu sehen: der Blick fällt auf die örtliche Bäckerei jenseits der Straße. Das ist wenig attraktiv für Gäste, die an lauen Sommerabenden gerne draußen essen wollen. Wenn aber später die Öffnungszeiten ausgedehnt und das Speisenangebot erweitert werden sollten, werde ich gerne noch einen zusätzlichen Stern vergeben.

Gasthof Polsterbräu: Adreßdaten, Bierpreis, Öffnungszeiten:

Anschrift: Brauereigasthof Polster, Nankendorf 45, 91344 Waischenfeld
Telefon: 09204 / 381
Internet: www.polsterbraeu.de
Bierpreis: ein Seidla (0,5 Liter) "Bräumichlbier" (Polsterbräu-Rezept) kostet 2,50 € (Radler: Preis nicht bekannt)
Öffnungszeiten: Donnerstag bis Samstag: ab 17:00 Uhr geöffnet, Sonntag: ab 14:00 Uhr geöffnet
(andere Tage: Ruhetage)
Hinweis: Der Gasthof Polsterbräu ist "vorübergehend" geschlossen und laut einem außen angebrachten Schild "zu verkaufen". Bitte informieren Sie sich vor einem geplanten Besuch telefonisch, ob wieder eröffnet wurde.
Lageplan: OSM-Karte (Kartenmitte, siehe Pfeil-Markierung)

 
4 Wiesent-Sterne: befriedigend 

Brauereigasthof Krug in Breitenlesau (fränkische Küche):

Brauereigasthof Krug: Beschreibung und Testbericht:

Brauereigasthof Krug in Breitenlesau

Hier gibt es fränkische Küche und Brotzeiten in guter Qualität, in großen Portionen und zu günstigen Preisen. Die pommes werden jeweils frisch zubereitet, der Beilagensalat wird würzig angerichtet: tadellos! Neben den Speisen auf der Standardkarte (Beispiel: Schnitzel mit pommes und Salat für 7,80 €) werden auf den Tafeln am Eingang zusätzlich einige Tagesgerichte angeboten (Beispiel: Schäuferla mit Kraut und Kloß zu 8,80 €). Eine Karte mit Gerichten speziell für Kinder ist nicht vorhanden, manchmal sind aber kinderfreundliche Gerichte im Tagesangebot. Kleinere Portionen für Erwachsene werden leider nicht angeboten, vielleicht wäre das zu aufwendig. Denn der Ansturm ist oft groß: In der kalten Jahreszeit ist die gemütliche Gaststube meist gerammelt voll, und dann ist es auch schwierig, einen Platz zu finden.

In den Sommermonaten sitzt man draußen an den Tischen vor dem Haus oder gegenüber im Biergarten unter dem großen Baum. Dann holt sich der Gast die Getränke drinnen am Tresen, wo auch das Essen bestellt werden kann (Tischnummer angeben). Für Radler-Trinker vielleicht etwas ungewohnt: das Krug-Mischgetränk kommt mit dunklem Bier. Die Speisen werden von den Bedienungen nach draußen an die Tische gebracht; das geht meistens recht schnell. Die Bedienungen strahlen fränkische Herzlichkeit aus. Die Toiletten sind sauber.

Daß der Biergarten eine schöne Aussicht auf die liebliche Landschaft bietet, wage ich nicht zu behaupten. Aber er entwickelt gewisse Reize eigener Art: Manche Gäste fahren zwischen Gasthof und Biergarten zum Parkplatz und blasen ihre Abgase auf das Essen, obwohl man mit nur 10 Sekunden Mehraufwand von hintenrum zum großen Parkplatz gelangt. Gelegentlich parken Autos und Motorräder sogar direkt vor den Tischen, an denen gegessen und getrunken wird. Einige Leute fahren auch ganz ohne Parkabsicht rein, schauen nur, wer an den Tischen sitzt, wenden und fahren wieder raus. Mich persönlich nervt das, wenn ich dort sitze.

Brauereigasthof Krug: Adreßdaten, Öffnungszeiten, Bewertung:

Anschrift: Brauereigasthof Krug, Breitenlesau 1 b, 91344 Waischenfeld
Telefon: 09202 / 535
Internet: www.krug-braeu.de
Bierpreis: ein Seidla (0,5 Liter) Pils, Lager oder Kellerbier (Krug-Bräu) kostet 2,10 € (Radler: gleicher Preis)
Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag: von 09:00 bis 23:00 Uhr geöffnet (Montag und Dienstag: Ruhetage)
Hinweise: Breitenlesau liegt auf dem Bergrücken zwischen oberer Wiesent und Aufseß und ist mit dem Auto erreichbar von Waischenfeld, Streitberg und Heiligenstadt. Hier kann es auch mal ein paar Grade kühler sein als unten im Tal (wer abends draußen sitzt: Jacke mitnehmen). Die Zufahrt zum Parkplatz ist gesondert ausgeschildert.
Lageplan: OSM-Karte (Kartenmitte, Lokal ist dort eingetragen)
 
4 Wiesent-Sterne: befriedigend 

"Jutta's Cafe & Bistro - Biergarten" in Hollfeld (deutsche u. mediterrane Küche):

"Jutta's Cafe & Bistro": Beschreibung und Testbericht:

Juttas Biergarten in Hollfeld

Stefan Rottner steht nicht am Herd. Feinschmecker sollten hier also nicht unbedingt einkehren. Aber wer für wenig Geld satt werden will oder gar mehrere hungrige Mäuler zu stopfen hat, ist hier genau richtig: Riesige Portionen, niedrige Preise und eine große Auswahl (mehrere Salate, mediterrane Küche, Brotzeiten und deutsche Hausmannskost) sind Juttas Erfolgsrezept. Verschiedene Angebote gibt's auch auf der Karte für Kinder. Die Gaststube ist hell und freundlich eingerichtet, der kleine Biergarten ist ruhig gelegen und bietet Ausblick auf den Wehrturm von St. Gangolf. Auch wer nur ein Bier oder Kaffee trinken oder ein Eis essen will, ist hier gern gesehen.

"Jutta's Cafe & Bistro": Adreßdaten, Öffnungszeiten, Bewertung:

Anschrift: "Jutta's Cafe & Bistro", Unterer Markt 1, 96142 Hollfeld
Telefon: kein Telefonanschluß bekannt
Internet: keine Internet-Adresse bekannt
Hinweis: Im September 2017 wollte ich nach langer Zeit mal wieder hier einkehren und mußte feststellen: "Jutta's Cafe & Bistro" gibt es nicht mehr. An gleicher Stelle befindet sich jetzt eine Pizzeria, die zum Zeitpunkt meines Besuchs aber geschlossen war.
Lageplan: OSM-Karte (Kartenmitte, siehe Pfeil-Markierung)
 
4 Wiesent-Sterne: befriedigend 
zum Seitenanfang
©2005-2018 Gösta Thomas