Gasthaus- und Biergartenführer Fränkische Schweiz

Pfad: Startseite > Gasthaus- und Biergartenführer (Übersichts-Seite)

Gasthöfe, Biergärten, Restaurants: Übersicht und Links:

Gasthaus- und Biergartenführer für alle, die in der Fränkischen Schweiz zum Essen oder Trinken einkehren wollen: Hier finden Sie Beschreibungen und Testberichte, Adreßdaten, Öffnungszeiten und Bewertungen von Gasthäusern, Gasthöfen, Restaurants und Biergärten. Die Tipps zum Einkehren sind auf mehrere Seiten nach Flüssen aufgeteilt: Wiesent (unteres, mittleres und oberes Wiesenttal), Trubach, Leinleiter und Aufseß. Auf dieser Übersichtsseite sind alle Einzel-Seiten (geordnet nach Flüssen) verlinkt. Zusätzlich gibt es Direkt-Links zu allen Lokal-Beschreibungen. Unten auf dieser Seite habe ich allgemeine Hinweise vermerkt, etwa die Bewertungs-Kriterien für Gasthäuser / Restaurants und für Biergärten / Bierkeller.

Unteres Wiesenttal von Forchheim-Reuth bis Ebermannstadt

oder direkt zum Testbericht (Beschreibung und Bewertung) für ...

Mittleres Wiesenttal von Streitberg bis zur Stempfermühle

oder direkt zum Testbericht (Beschreibung und Bewertung) für ...

Oberes Wiesenttal von Behringersmühle bis Hollfeld

oder direkt zum Testbericht (Beschreibung und Bewertung) für ...

Unteres Trubachtal von Pretzfeld bis Egloffstein

oder direkt zum Testbericht (Beschreibung und Bewertung) für ...

Leinleitertal von Gasseldorf bis zur Heroldsmühle

oder direkt zum Testbericht (Beschreibung und Bewertung) für ...

Aufseßtal zwischen Doos und dem Ort Aufseß

oder direkt zum Testbericht (Beschreibung und Bewertung) für ...

Bewertungs-Hinweise zu Gasthäusern, Biergärten, Restaurants:

Zu diesem Gasthaus- und Biergartenführer:

Gasthäuser, Gasthöfe, Restaurants und Biergärten in der Fränkischen Schweiz werden hier in loser Folge vorgestellt. Jährlich kommen etwa zwei bis vier neue Beschreibungen und Testberichte hinzu (meine Vormerk-Liste ist lang). Gasthäuser und Biergärten im Püttlachtal werden später auch berücksichtigt. Ich kann zwar kochen (nicht nur Essen zubereiten), bin aber kein hauptberuflicher Feinschmecker oder Restauranttester. In der Fränkischen Schweiz wandern und zum Essen einkehren: das mache ich in der Freizeit. Meine Beschreibungen und Bewertungen können von denen im Guide Michelin, im Gault Millau oder im Varta Restaurant Führer abweichen ;-)

Neu ab Juni 2013: Zu Ihrer besseren Orientierung habe ich für jedes Lokal (neben Lageplan) einen Link zur Openstreetmap-Karte ergänzt (OSM-Karte öffnet neuen Browser-Tab). Die Lokale befinden sich immer in der Mitte des angezeigten Kartenausschnitts. Die meisten Gaststätten und Biergärten sind schon bei OSM eingetragen, einige wenige jedoch noch nicht. Openstreetmap ist ein Mitmach-Kartenprojekt für jedermann.

Meine Bewertungs-Kriterien ...

... für Gasthäuser und Restaurants: ⇒ Lage des Lokals in der Landschaft und Naturgenuß, ⇒ Aus­stattung und Sauberkeit, ⇒ Service-Qualität und Freundlichkeit von Wirten und Bedienungen, ⇒ Angabe regelmäßiger Öffnungszeiten und deren Einhaltung, ⇒ Umfang des Speisen- und Getränke­angebots, ⇒ Qualität der Speisen (Frische, Geschmack, Aussehen, Bekömmlichkeit), ⇒ Preis­gestaltung? ist eine Kinderkarte vorhanden? werden auf Wunsch kleinere Portionen gereicht?

... für Biergärten und Bierkeller: ⇒ Lage des Lokals in der Landschaft und Naturgenuß, ⇒ Aus­stattung und Sauberkeit, ⇒ Service-Qualität und Freundlichkeit von Wirten und Bedienungen, ⇒ Auswahl an Speisen und Getränken, Qualität der Speisen, Preisgestaltung, ⇒ Verbot von Rucksack-Brotzeiten? Punktabzug! ⇒ Familien­freundlichkeit und Freizeitmöglichkeiten

Nur die ersten drei Bewertungs-Kriterien gleichen sich, die weiteren Kriterien sind verschieden oder werden unterschiedlich gewichtet: Bei einem Biergarten erwarte ich keine umfangreiche Speisenkarte, kein zusätzliches Angebot kleinerer Portionen und keine speziellen Kindergerichte, bei einer Speisegaststätte ist das jedoch wichtig. Regelmäßige Öffnungszeiten sind nur bei Gasthäusern ein Kriterium. Niemand erwartet, daß ein Biergarten im Winter oder bei Regen geöffnet ist. In einem Biergarten kann man nach gutem Brauch eine Rucksack-Brotzeit verzehren (wo dies verboten ist, weise ich gesondert darauf hin, und es gibt Punktabzug). Wenn im oder am Biergarten Freizeit­aktivitäten möglich sind, ist das ein Pluspunkt.

Die Bewertungen von 1 (ungenügend) bis 6 (sehr gut) stellen meine persönliche Meinung dar und sollen Ihnen als Leser zur Orientierung dienen. Als Bewertungs-Symbole verwende ich für Gasthäuser/Restaurants Sterne und für Biergärten/Bierkeller Seidla (ein Seidla ist ein mit einem halben Liter Bier gefüllter Krug). Gasthäuser mit zusätzlichem Biergarten unterliegen den Gasthaus-Kriterien und werden mit Sternen ausgezeichnet.

Gasthaus, Gasthof oder Gaststätte?

Alle drei dienen laut Brockhaus 1968 der Bewirtung oder Beherbergung von Menschen außerhalb ihrer eigenen Wohnung, wobei ein Gasthof ein eher ländliches Gasthaus ist. Ein Restaurant hingegen bietet nur Verköstigung, keine Unterkunft. Ich verwende hier im Regelfall die Original-Bezeichnungen der Betreiber. Schwierig wird es, wenn der Anbieter beide Begriffe gleichzeitig verwendet: Wer sich den Gasthof Ott (eigene Bezeichnung laut Website) in Oberleinleiter anschaut, liest an der Fassade in großen deutschen Buchstaben Gasthaus.

zum Seitenanfang
©2005-2017 Gösta Thomas